Das Secu­ri­ty Forum des Hagen­berg­er Kreis 2017 an der FH Hagen­berg ist wieder ein großer Erfolg. Über 200 Teil­nehmer informieren sich an den bei­den Tagen über die neuesten Trends, Bedro­hun­gen und Gefahren der IT-Sicher­heit.

Die SEC4YOU ist am Secu­ri­ty Forum 2017 mit einem Aussteller­stand vertreten und spon­sert die Ver­anstal­tung. Präsen­tiert wird das Leis­tungsspek­trum aus IT-Audits und Secu­ri­ty Con­sult­ing. Der Schw­er­punkt liegt auf den neuen Ser­vices dem DSGVO Readi­ness Check sowie dem ISO 27001 Basis Check. Besuch­er kön­nen sich am SEC4YOU Stand von einem Pin-Board die Profi Secu­ri­ty Aware­ness Tipps als Haft­no­ti­zen pflück­en und diese wertvollen Infor­ma­tio­nen im Unternehmen oder im per­sön­lichen Bere­ich anwen­den.

Wie schon in den let­zten Jahren sind die Fachvorträge in den bei­den Sälen nach “Tech­nik” und “Man­age­ment” grup­piert, wobei bei­de The­menkreise gle­icher­maßen gut besucht sind. Der Mix aus Studieren­den und Fachbe­such­er ist aus­ge­wogen, da auch Studierende der FH nur eingeschränk­ten Zutritt zum Event bekom­men. Nur am Event engagierte Stu­den­ten erhal­ten kosten­freien Zutritt zu dem abges­per­rten Bere­ich am FH Gelände.

Die FH Hagenberg als perfekter Veranstaltungsort

Die Park­platzfrage wurde vor­bildlich gelöst, sog­ar Park­platzein­weis­er wur­den durch frei­willige Helfer bere­it­gestellt. Mit den rund 200 Teil­nehmern sind die räum­lichen Kapaz­itäten im FH Trakt nahezu erschöpft. Bei einem deut­lichen weit­eren Zus­pruch in den fol­gen­den Jahren wür­den die Vor­tragssäle nicht mehr aus­re­ichen und auch der Cater­ing-Bere­ich muss neu geplant wer­den.

Über­durch­schnit­tlich fre­undlich ist das Orga-Team beste­hend auss­chließlich aus Studieren­den der FH Hagen­berg Fach­bere­ich IT-Sicher­heit um alle Anliegen der Besuch­er, Aussteller und Fachref­er­enten bemüht. Hie und da merkt man natür­lich, dass es sich um kein pro­fes­sionellen Even­tor­gan­isator han­delt, son­dern alle Auf­gaben hemd­särmelig von den Stu­den­ten mit großem Enthu­si­as­mus angepackt wer­den.

Hier ein Auszug aus den Fachvorträ­gen:

  • (In)Security in Gebäudeau­toma­tisierung: Wie man mit Licht­geschwindigkeit dun­kle Gebäude erzeugt, Ker­stin Reisinger & Thomas Brand­stet­ter
  • Open your Server’s Firmware – Open­POW­ER und OpenBMC, Wern­er Fis­ch­er
  • From Rus­sia with Love – Lessons Learned from Respond­ing to APT28, Wolf­gang Neu­dor­fer
  • Adver­sary Sim­u­la­tion 2017 – Ein Ein­blick in die Red-Team­ing Prax­is, Sev­erin Win­kler
  • EU-NIS-RL/DSGVO und Stand der Tech­nik, Robert Kolmhofer & Karin Neußl
  • Keynote: Words have mean­ings, Dan Tentler
  • Red vs. Blue, Timo Job­st & Flo­ri­an Bogn­er
  • Daten­schutz­man­age­ment – Chance oder Baustelle?, Georg Beham
  • Enhanc­ing Pass­words: Life sup­port for cybersecurity’s walk­ing dead, Steven Fur­nell
  • Pri­va­cy Aware Machine Learn­ing in the Data Dri­ven Econ­o­my, Bernd Malle
  • HTTPS: The­o­ry and Prac­tice, Georg Schön­berg­er
  • Auf­bau IT-Krisen­man­age­ment in Unternehmen, Chris­t­ian Pum­berg­er

Als weit­ere Infor­ma­tion­squelle ste­hen an bei­den Tagen die Aussteller­stände von rd. 10 Anbi­eter­fir­men zur Ver­fü­gung. Die Inter­essen der Aussteller reichen von neuen Geschäft­skon­tak­ten über Posi­tion­ierung in der IT-Sicher­heits Branche bis zur Mitar­beit­ergewin­nung bei den Stu­den­ten. Ich denke, dass alle Aussteller ihre Investi­tion als Spon­sor pos­i­tiv bew­erten und einen guten bis sehr guten Nutzen aus dem Event ziehen.

Der Kauf des zwei Tages Kon­ferenz-Pass ermöglicht zusät­zlich die Teil­nahme am Aben­de­vent mit per­fek­ten Net­work­ing Möglichkeit­en direkt am FH Gelände. Das Cater­ing war her­vor­ra­gend und der Getränke­nach­schub nicht enden wol­lend. Ich selb­st bin aber bere­its nach 23h zurück ins Hotel um am zweit­en Tag fit für die Fachvorträge und Net­work­ingge­spräche zu sein.

Weit­er so, liebes Team des Secu­ri­ty Forum des Hagen­berg­er Kreis. Das Arbeit­en mit Euch macht echt Spaß! Ich freue mich, sobald ihr Euren Po­si­ti­vis­mus in der Wirtschaft als junge IT-Secu­ri­ty Mitar­beit­er ein­bringt.