DSGVO Readiness Check

Sie sind hier:>>DSGVO Readiness Check
DSGVO Readiness Check 2017-07-17T07:55:02+00:00

STRUKTURIERTE PLANUNG DER DSGVO

Ab 25. Mai 2018 gilt die Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO oder GDPR) für die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en in den Mit­gliedsstaat­en der Europäis­chen Union. Die DSGVO bringt zahlre­iche neue Anforderun­gen, ins­beson­dere auch erhöhte Doku­men­ta­tion­spflicht­en mit sich. Für Unternehmen hat die Verord­nung erhe­bliche Fol­gen, da neben Schaden­er­satz­forderun­gen nun auch erhe­bliche Strafen bei Ver­stößen gegen die DSGVO dro­hen.

Ist Ihr Unternehmen schon vorbereitet? Welche Maßnahmen fehlen noch für die DSGVO Umsetzung?

Die Doku­men­ta­tion­spflicht umfasst u.a.:

  • Erstel­lung ein­er verbindlichen Daten­schutz-Richtlin­ie
  • Sen­si­bil­isierung, Schu­lung und Train­ing von Mitar­beit­ern
  • Ein­hal­tung der Daten­schutz­grund­sätze wie Recht­mäßigkeit, Zweck­bindung, etc. Erfül­lung der Infor­ma­tion­spflicht­en
  • Doku­men­ta­tion der Ein­willi­gungserk­lärun­gen
  • Erstel­lung und laufende Aktu­al­isierung eines Ver­fahrensverze­ich­niss­es
  • Ver­fahren zur Ein­hal­tung der Betrof­fe­nen­rechte, z.B. Auskun­ft und Löschung
  • Sofern erforder­lich, eine Daten­schutz-Fol­gen­ab­schätzung
  • Umset­zung der Grund­sätze „Pri­va­cy by Design / Pri­va­cy by Default“
  • Imple­men­tierung geeigneter tech­nis­ch­er und organ­isatorisch­er Daten­sicher­heits­maß­nah­men, die dem Stand der Tech­nik entsprechen
  • Erfül­lung der Meldepflicht­en bei Daten­schutzver­let­zun­gen
  • Steuerung und Kon­trolle der Auf­tragsver­ar­beit­er, z.B. Verträge, Ver­traulichkeitsvere­in­barun­gen, Auditrecht, Zer­ti­fizierun­gen
  • Sofern erforder­lich, die Benen­nung eines Daten­schutzbeauf­tragten
  • Pla­nung und Durch­führung von Audits

Unser Ansatz: Strukturierte Vorgangsweise in der Umsetzung

Ein doku­men­tierte und struk­turiere Vor­gangsweise, z.B. in Form eines Daten­schutz-Man­age­ment-Sys­tems, bringt im Schadens­fall bzw. bei ein­er Prü­fung durch die Behörde, eine deut­lich verbesserte Aus­gangssi­t­u­a­tion. Strafen kön­nen durch diese Vor­sorge ggfls. ver­min­dert oder in eine Ver­war­nung umge­wan­delt wer­den.

Der SEC4YOU DSGVO Readi­ness Check ist eine Erhe­bung des Reife­grades in Bezug auf die Anforderun­gen der Daten­schutz-Grund­verord­nung und der nationalen Anpas­sun­gen und definiert die noch umzuset­zen­den Maß­nah­men. Hierzu set­zen wir auf Nor­men und Stan­dards, die als „Stand der Tech­nik“ gel­ten und passen die erforder­lichen Maß­nah­men ziel­gerichtet an die Kun­de­numge­bung an. Rel­e­vante Verord­nungs-Artikel wer­den mit beste­hen­den Maß­nah­men ver­glichen, woraus eine Liste der zusät­zlich erforder­lichen Maß­nah­men zur Erfül­lung der Daten­schutz-Grund­verord­nung abgeleit­et wird.

Ein Teil der Berichter­stat­tung ist eine man­age­ment­taugliche Zusam­men­fas­sung, welche die Unternehmensleitung in die Lage ver­set­zt, die weit­eren nöti­gen Schritte pri­or­isiert einzuleit­en.

Ergeb­nisse aus dem SEC4YOU DSGVO Readi­ness Check sind:

  • Bew­er­tung der beste­hen­den Prozesse gemäß der DSGVO
  • Kun­den­spez­i­fis­che Empfehlung zur Umset­zung eines Daten­schutz-Man­age­ment-Sys­tems
  • Pri­or­isiert­er Maß­nah­menkat­a­log der offe­nen Aktiv­itäten

IHRE VORTEILE

  • Schnelle Reife­gradmes­sung der DSGVO Vor­gaben

  • Sie erhal­ten einen Man­age­ment-Report als Entschei­dungs­grund­lage

  • Pri­or­isiert­er Maß­nah­menkat­a­log

  • Empfehlung bezüglich eines Daten­schutz-Man­a­gage­ment-Sys­tems

Fra­gen zum DSGVO Readi­ness Check?
Sie möcht­en mit einem Experten sprechen?