Die lokalen österreichischen Chapter sowohl der ISACA als auch der (ISC)2 laden am 12. Oktober 2017 unter dem Thema „Cyber Sicherheit zeigt Zähne – Trends | Regularien | Vorgaben | Entwicklungen 2017+“ zu einem ganztägigen Event im Bassano Saal des Kunsthistorischen Museums. Ganz im Sinne des Themas wird in den geplanten Vorträgen auf unterschiedlichen Ebenen (regulatorisch, organisatorisch sowie technisch) auf den momentan stattfindenden Wandel bezüglich der Wahrnehmung von Cyber Sicherheit eingegangen, vom „Nebenschauplatz“ zum (auch gesetzlich und regulatorisch getrieben) Hautpschauplatz in unserer heutigen digitalen beruflichen Welt.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des (ISC)2 Austria Chapters ODER des ISACA Austria Chapters kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder wird eine Veranstaltungsgebühr von 100 Euro verrechnet.

Die Anmeldung ist bis 31.07.2017 NUR für Mitglieder des (ISC)² Austria Chapters ODER des ISACA Austria Chapters möglich. Die Anmeldung wird für Nicht-Mitglieder ab 01.08.2017 geöffnet.

IEC 62443 – IT-Sicherheit in der Industrie

Um 14:00 wird Manfred Scholz von SEC4YOU den Vortrag „IEC 62443 – IT-Sicherheit in der Industrie“ präsentieren:  Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung im Bereich der Steuerungs- und Automatisierungstechnik führt dazu, dass die aus der Standard-IT bekannten Bedrohungen und Risiken in gleicher Weise gelten. Daher rückt das Thema IT-Security auch hier immer mehr in den Fokus. Insbesondere auch deshalb, weil davon nicht nur industrielle Produktionsanlagen sondern auch kritische Infrastrukturen betroffen sein können. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert eine strukturierte Vorgangsweise, die beim Design beginnt und sich über die Implementierung bis hin zum Betrieb der Anlagen erstreckt. Die Normenreihe IEC 62443 befasst sich mit der IT-Sicherheit im industriellen Umfeld und legt die Anforderungen für Hersteller, Integratoren und Betreiber fest und wird aktuell von vielen namhaften Herstellern von industriellen Steuerungssystemen mitgestaltet und als Standard unterstützt. Der Vortrag bietet eine Übersicht über die Normenreihe und den Anforderungen denen sich Hersteller, Integratoren und Betreiber stellen müssen.

Cyber Sicherheit zeigt Zähne – Agenda:

  • 09:00: Öffnen der Türe Maria Theresien-Platz | Registrierung bei Stehtisch im Eingangsfoyer & Welcome Coffee
  • 10:00: Eröffnung & Einleitung, To be announced
  • 10:15: IT-Risiko/IT Sicherheit im Fokus der Aufsicht, Anna Muri, Stefan Unteregger, Andreas Griessner, CFA, CIA, CISA
  • 10:45: Sicherheit im Zuge der Digitalen Transformation unserer Gesellschaft, Dr. Tobias Höllwarth
  • 11:15: IoT Security Toolkit, Franjo Majstor
  • 11:45: Mittagessen
  • 13:00: Ergebnisse der EY Datenschutzstudie 2016/2017 für Österreich, Gottfried Tonweber, CISA, CRISC, PRINCE2
  • 13:20: DSGVO Umsetzung bei ÖAMTC, Renate Grabinger / Christoph Pertl, CISSP
  • 13:40: DSMS/ISMS, Stefan Jakoubi
  • 14:00: IEC 62443 – IT-Sicherheit in der Industrie, Manfred Scholz, CISA, CISM
  • 14:30: Kaffeepause
  • 15:00: CSG – Cyber Sicherheitsgesetz, BMI/BVT – Speaker to be announced
  • 15:30: Crisis Management in the Digital Age, Rainer Eisenkirchner, CISA, CISSP, CRISC, CBCI
  • 16:00: Angriffssimulation 2017 – Red Teaming als moderne Prüfung meiner Sicherheitskontrollen, Severin Winkler, CISSP
  • 16:30: Reception & Abendessen | Self-Guided KHM Führungen

Fragen zum Event können Sie über den Eventveranstalter stellen oder über unser Kontaktformular.

Weitere Informationen zum Seminar und Anmeldelink:
http://www.einladung.cc/sba-research/chapter_2017

Quelle: http://www.isc2chapter-austria.at/